Durchfall beim Kaninchen

Der Verdauungsvorgang von Kaninchen weist einige tierartliche Besonderheiten auf.

Ursachen

Das Verdauungssystem von Kaninchen ist sehr empfindlich und kann durch eine Vielzahl von Ursachen aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Zu den häufigsten Ursachen von Durchfall gehören:

  • Zahnerkrankungen  
  • Fütterungsfehler: Weitere Informationen siehe unter Fütterung.
  • Fressunlust (Appetitlosigkeit, Anorexie, Inappetenz): Durch eine fehlende Nahrungsaufnahme wird der bereits gefressene Nahrungsbrei nicht weitergeschoben. Es entstehen so genannte Fehlgärungen, die zu Durchfall führen können. Jede Allgemeinerkrankung, die zu Fressunlust führt, kann deswegen Durchfall hervorrufen. Kaninchen, die nicht freiwillig fressen, müssen daher immer zwangsgefüttert werden.
  • Bakterien: Zu den bakteriellen Durchfallauslösern gehören insbesondere Salmonellen, Escherichia coli, Clostridien und Bacillus piliformis (Tyzzersche Krankheit). Diese Bakterien sind auch in einem gesunden Kaninchendarm in einer begrenzten Anzahl vorhanden. Bereits durch kleine Verdauungsstörungen können sie sich jedoch explosionsartig vermehren, die Darmflora massiv verändern und zu Durchfall führen.
  • VirenRota- und Corona-Viren verursachen insbesondere bei Jungtieren Durchfall.
  • Parasiten: Parasitäre Auslöser von Durchfall sind Kokzidien sowie verschiedene Wurmarten.
  • Pilze: Hefepilze sind meist so genannte Sekundärerreger. Wenn die Darmflora bereits leicht gestört ist, können sie sich ähnlich wie Bakterien explosionsartig vermehren.
  • Antibiotika-Behandlung: Bei einigen Krankheiten ist die Gabe von Antibiotika zwingend notwendig. Therapeutisch verabreichte Antibiotika töten jedoch nicht nur die gewünschten krankmachenden (pathogenen) Bakterien ab, sondern haben immer gleichzeitig auch Auswirkungen auf die im gesunden Darm vorhandenen Bakterien. Die für die Verdauung lebensnotwendige Darmflora wird verändert. Deswegen muss bei jeder Antibiotika-Gabe immer gleichzeitig auch ein so genannter Darmschutz erfolgen, um Durchfall vorzubeugen.
  • Vergiftungen 



weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Wie auch wir Menschen, können auch Hunde allergisch auf bestimmte Inhalte im Futter allergisch reagieren. Wie Allergien am besten erkennt, sie vermeidet und welche...

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Pferde-Welt


Eine Hornsäule ist eine säulenartige Verdickung an der Innenseite der Hornwand des Hufes. Sie ist also auf der Außenseite der Hufwand nicht zu erkennen. Am...

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Neuvorstellung


Hallo Zusammen! Ich wollte mich jetzt einmal kurz vorstellen,nachdem ich hier schon ein paar Tage als stiller Leser umgeschaut habe. Wir sind eine Familie mit 2 Söhne von 19 und 17 Jahren,meine Frau 47 und ich 51 Jahre.Vor 24 Jahren sind wir auf den Hund gekommen.Der erste war eine...


Wiener Tierärzteschaft: Stellungnahme zur Novelle der Tierhalteverordnung – Ethische Problematik der ex lege-Euthanasie


Die Wiener Tierärzteschaft hat einen offenen Brief als Stellungnahme zur Novelle der Wiener Tierhalteverordnung und der ethischen Problematik der ex lege-Euthanasie veröffentlicht: Offener Brief der Wiener Tierärzteschaft Sehr geehrte Fr. Stadträtin Mag.a Sima!  Die Landesstelle Wien der österreichischen Tierärztekammer, die ich als Präsident vertreten darf, hat die Diskussionen um die Haltung von Hunden in Wien […] Der Beitrag Wiener Tierärzteschaft: Stellungnahme zur Novelle der Tierhalteverordnung – Ethische Problematik der ex lege-Euthanasie erschien zuerst auf Planet Hund.


ORF Schauplatz-Reportage über Wien und seine Hunde


Kaum ein anderes Thema polarisiert ähnlich stark wie Wien und seine Hunde. Aktuell leben 55.000 Hunde in der österreichischen Bundeshauptstadt. Weil es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Beißattacken gekommen ist, treten jetzt neue, strengere Regeln in Kraft. Diese Maßnahmen sind aber umstritten. Am Schauplatz-Reporterin Nora Zoglauer hat sich für Ihre aktuelle ORF-Reportage „Meiner […] Der Beitrag ORF Schauplatz-Reportage über Wien und seine Hunde erschien zuerst auf Planet Hund.


Camping mit Hund


Camping mit Hund ist eine besondere Art, Urlaub auf Reisen zu verbringen. Wir genießen immer wieder unsere Fahrten im Wohnmobil. Wir, das sind mein Mann, unsere Bearded-Collie-Hündin Bijou sowie der Shitzu Miró. Wie die meisten Camping-Fans können auch wir uns nicht vorstellen, ohne unsere geliebten Vierbeiner zu reisen. Camping mit Hund ist einfach die ideale Art, […] Der Beitrag Camping mit Hund erschien zuerst auf Planet Hund.


Deutscher Pinscher entwickelt sich Revier-aggressiv ...


Hallo zusammen! Ich wende mich an euch, und hoffe hiermit auf einige hundeerfahrene Menschen zu treffen die mir einen Tipp geben können. Und zwar ereignete sich bei uns gestern zum ersten Mal ein höchst unangenehmer Vorfall mit unserem inzwischen 1,5 Jahre alten deutschen Pinscher. Seit circa ein paar Monaten ist er sehr „Revier-empfindlich“. Das äußerte sich anfangs durch verbellen vom Postboten und inzwischen dreht er so durch wenn es an der Tür läutet oder wenn jemand nur an unserem Grundstück/Garten vorbeiläuft, den er nicht kennt (!) er ist kaum zu beruhigen. Und gegipfelt ist es dann gestern darin, dass wir Besuch bekamen (ein Mann, der vorher noch nicht bei uns war, seitdem wir den Hund haben) und er den Mann völlig unvermittelt in die Wade gebissen (!) hat. Ich betone „gebissen“ da die Jeans-Hose sogar durchlöchert war! Wir haben Glück im Unglück dass es ein hochgewachsener Mann war und kein Kind... kaum auszudenken was hätte passieren können! :,( ...


Wo liegt der Fehler?


Hallo zusammen, Lest Euch folgende Situationsbeschreibung durch und gebt mir Eure Einschätzung: Eine Wiese am Stadtrand, keine direkte Bebauung angrenzend. Rundum Felder und ein Zufahrtsweg. Alles gut einseh-/überschaubar. Gern geutztes Gassi-Gelände. Ein Herrchen spielt mit seinem mittelgroßen Mischling auf der Wiese "Hol-den-Tennisball". Hund ohne Leine. ...


Mehrere Welpen bei Geburt tot


Hallo! Wir möchten einen Labrador-Welpen aufnehmen. Daher haben wir auch schon mit einer Züchterin Kontakt aufgenommen und bereits das Muttertier kennenlernen dürfen. Bei der Geburt sind 5 von 9 Welpen bereits tot zur Welt gekommen... Die Mutter ist eine Junghündin... Muss ich mir Sorgen machen, bzgl der Gesundheit der anderen Welpen? Was meint ihr dazu? Liebe Grüße ...

Eine Auswahl unserer Partner