Hornhautentzündung

Die Hornhaut des Auges ist die durchsichtige, glatte Schicht, die den Augapfel vorne begrenzt. Sie wird auch Kornea genannt. Sie erfüllt eine wichtige Funktion beim Sehen: Durch die Hornhaut fällt Licht in das Auge und wird gebrochen. Das Licht wird von der Linse erneut gebrochen, durchzieht den ebenfalls durchsichtigen Glaskörper und fällt schließlich auf die Netzhaut.

Auf der Netzhaut sitzen Sinneszellen, die durch den Lichteinfall angeregt werden und über den Sehnerv die Bildinformation dem Gehirn übermitteln.  

Die Hornhaut ist eine empfindliche Struktur, die durch den Lidschlag ständig mit Tränenflüssigkeit feucht und sauber gehalten wird. Die Tränenflüssigkeit dient auch der Ernährung der Hornhaut, da diese im gesunden Zustand nicht von Blutgefäßen durchzogen wird.

Eine Trübung der Hornhaut kann zu einer Einschränkung der Sehfähigkeit führen.
 

Ursachen

Entzündungen der Hornhaut treten beim Pferd relativ häufig auf. In der Fachsprache heißen sie Keratitiden (Einzahl: Keratitis). Sie werden meistens durch BakterienPilze oder (selten) Herpesviren entweder direkt verursacht oder häufig zumindest verkompliziert. Das nennt man dann eine Sekundärinfektion.

Einige Bakterien befinden sich immer auf den Bindehäuten eines gesunden Pferdeauges. Auch Pilze findet man regelmäßig in der Umgebung eines Pferdes. Normalerweise bilden jedoch der Tränenfilm und die glatte Hornhautoberfläche einen sehr effektiven Schutz gegenüber Krankheitserregern, so dass das Auge gesund bleibt. Verschiedene Ursachen können aber diese Barriere schwächen und somit ein Haften der Krankheitserreger an der Hornhaut ermöglichen:

  •  Hornhautverletzung  
  • zu wenig Tränenflüssigkeit und damit Austrocknen der Hornhaut
  • Weit vorstehende Augäpfel
  •  Entropium  
  • Reizung durch chemische Stoffe, z.B. Insektenabwehrpräparate
  • Mangelernährung der Hornhaut

Entzündungen der Hornhaut ohne Beteiligung von Krankheitserregern sind selten, kommen aber auch vor.




weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Wie auch wir Menschen, können auch Hunde allergisch auf bestimmte Inhalte im Futter allergisch reagieren. Wie Allergien am besten erkennt, sie vermeidet und welche...

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Kleintier-Welt


Als Erreger viraler Durchfallerkrankungen sind bei jungen Kaninchen vor allem Rota- und Corona-Viren von Bedeutung.

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Wie viel vom erwachsenen Hund erkennt man im Welpen


Hallo Ihr Lieben, ich hatte gestern eine angeregte Diskussion mit einem Freund, auch Hunde- aber kein Ridgebackhalter. Es ging um das Thema, wie suche ich einen Welpen aus. Wieviel macht Vererbung, wieviel Prägung beim Züchter und wieviel der spätere Besitzer aus. Kann ich und wenn ja, aus...


Frage Mitbesitz - Mietzucht... Wo hört das eine auf und das andere beginnt?


Eine Frage an die Insider und die, die sich im Vereinsrecht auskennen: Ein Kennel ist überzeugt, dass die Nachfahren ihrer Zuchttiere (insbesondere die Hündinnen, natürlich) für das künftige Zuchtgeschehen innerhalb einer Rasse so unverzichtbar sind, dass sie sich die "züchterische...


Der RR und sein natürlicher Schutztrieb.


Ich möchte das Thema einmal aufgreifen da viel darüber gesprochen wird und meine Erfahrungen dazu schildern. Meine 3 RR-Rüden waren und sind immer wachsam, haben alles im Blick, sind aber niemals vorschnell aggressiv oder ähnliches. Sie sind halt da. Was passiert aber wenn es mal ernst wird?. Es...


Camping in Salzburg mit Hund & Wandertipp mit herrlicher Aussicht


Geht ein Hund ins Reisebüro und sagt, einmal Malediven bitte? Unwahrscheinlich. Wenn ein Hund ins Reisebüro ginge, würde er sagen, einmal Campingplatz und nie wieder was anderes. Was für ein Glück, dass Hunde so selten ins Reisebüro gehen. Warum sie so ...


Hunde sorgen in Volksschule für Abwechslung im Unterricht


Hunde als Wegbegleiter, Freunde und gleichzeitig auch Schützlinge. Zwei Hunde spielen auch im Unterricht an der Volksschule Gänserndorf in Niederösterreich eine große Rolle. Die Tiere lehren Kindern Verantwortungsgefühl, sind oft Freunde und Vertraute – vor ...


Erziehung von Hunden: Die Frage nach dem was statt dem wie


Was heißt eigentlich Erziehung? Zwar erzieht jeder seinen Hund, aber die wenigsten können die Frage eindeutig beantworten, was sie da tun. Die Fähigkeit zur Erziehung ist etwas, was den Menschen angeboren ist. Kinder wurden schon ...


Natürliche Mittel bei Arthrose?


Hallo! Mein 6-jähriger Schäferhund-Mix leidet seit ca. einem Jahr unter Arthrose. Er ist zudem gegen viele Dinge allergisch, deshalb die Frage nach einem natürlichem Mittel. Wir würden uns sehr über eure Tipps freuen!


Welche Rasse passt zu uns?


Hallo zusammen, erst einmal die folgenden Eckdaten zu meinem Freund und mir: wir haben vor einem halben Jahr ein eigenes Haus in ländlicher Region bezogen und sind gerade dabei unseren 500 qm großen Garten zu gestalten. Da wir planen, uns Ende diesen Jahres einen Hund anzuschaffen, werden wir den Garten auch gleich vernünftig und hundesicher einzäunen. Wir sind beide hunde-erfahren: mein Freund hatte 15 Jahre einen Entlebucher-Mix und ich bin mit verschiedensten Rassen aufgewachsen (Zwergpinscher, Schäferhund, Weimaraner und Malteser-Mix ...


Welpe macht nicht draußen


Hallo Hundefreunde, ich habe ein "kleines" Problem mit unserem Hund. Sie ist jetzt 4 Monate alter Rehpinscher und seit 2 Monaten bei uns. Leider macht sie einfach nicht draußen. Wir haben schon von anfang an versucht, mit ihr raus zu gehen, aber sie ist sehr ängstlich und hat sich sehr unkontrolliert und auch sehr unregelmäßig erleichtert, weshalb wir auf Trainingspads zurück gekommen sind. Die hat der Züchter auch benutzt und deshalb dachten wir wäre es gut für sie für die Eingewöhnung. Jetzt macht sie mittlerweile aber im ganzen Haus und egal wie sehr sie muss, sie weigert sicht, draußen das Geschäft zu verrichten. Wir haben schon alles mögliche versucht. Ich habe die Pads mit raus genommen, habe an die Stelle, an der sie im Haus immer ihr Häufchen macht, ihr Körbchen hingestellt (jetzt macht sie einfach neben das Körbchen), ich habe sie in die Box gesperrt sodass sie sich melden muss wenn sie muss und ich saß auch schon mehrere Stunden am Stück mit ihr draußen. Nichts funktioniert, sie ist einfach störrisch. ...

Eine Auswahl unserer Partner