Hornhautentzündung

Die Hornhaut des Auges ist die durchsichtige, glatte Schicht, die den Augapfel vorne begrenzt. Sie wird auch Kornea genannt. Sie erfüllt eine wichtige Funktion beim Sehen: Durch die Hornhaut fällt Licht in das Auge und wird gebrochen. Das Licht wird von der Linse erneut gebrochen, durchzieht den ebenfalls durchsichtigen Glaskörper und fällt schließlich auf die Netzhaut.

Auf der Netzhaut sitzen Sinneszellen, die durch den Lichteinfall angeregt werden und über den Sehnerv die Bildinformation dem Gehirn übermitteln.  

Die Hornhaut ist eine empfindliche Struktur, die durch den Lidschlag ständig mit Tränenflüssigkeit feucht und sauber gehalten wird. Die Tränenflüssigkeit dient auch der Ernährung der Hornhaut, da diese im gesunden Zustand nicht von Blutgefäßen durchzogen wird.

Eine Trübung der Hornhaut kann zu einer Einschränkung der Sehfähigkeit führen.
 

Ursachen

Entzündungen der Hornhaut treten beim Pferd relativ häufig auf. In der Fachsprache heißen sie Keratitiden (Einzahl: Keratitis). Sie werden meistens durch BakterienPilze oder (selten) Herpesviren entweder direkt verursacht oder häufig zumindest verkompliziert. Das nennt man dann eine Sekundärinfektion.

Einige Bakterien befinden sich immer auf den Bindehäuten eines gesunden Pferdeauges. Auch Pilze findet man regelmäßig in der Umgebung eines Pferdes. Normalerweise bilden jedoch der Tränenfilm und die glatte Hornhautoberfläche einen sehr effektiven Schutz gegenüber Krankheitserregern, so dass das Auge gesund bleibt. Verschiedene Ursachen können aber diese Barriere schwächen und somit ein Haften der Krankheitserreger an der Hornhaut ermöglichen:

  •  Hornhautverletzung  
  • zu wenig Tränenflüssigkeit und damit Austrocknen der Hornhaut
  • Weit vorstehende Augäpfel
  •  Entropium  
  • Reizung durch chemische Stoffe, z.B. Insektenabwehrpräparate
  • Mangelernährung der Hornhaut

Entzündungen der Hornhaut ohne Beteiligung von Krankheitserregern sind selten, kommen aber auch vor.




weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Wie auch wir Menschen, können auch Hunde allergisch auf bestimmte Inhalte im Futter allergisch reagieren. Wie Allergien am besten erkennt, sie vermeidet und welche...

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Kleintier-Welt


Als Erreger viraler Durchfallerkrankungen sind bei jungen Kaninchen vor allem Rota- und Corona-Viren von Bedeutung.

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Welpe kackt in den Flur


Hallo zusammen, Layla ist seit vorgestern bei uns. Sie wird morgen 10 Wochen alt. Ihre Pipi-Gewohnheiten habe ich schon langsam raus bekommen, und das große Geschäft verrichtet sie direkt nach dem Fressen. Zuerst bin ich mit ihr raus gegangen und hab sie anschließend gefüttert, was dazu...


Welpe Adisa, geboren 26.05.18 gesucht


Guten Morgen alle Zusammen, ich habe hier schon lange nichts mehr geschrieben und wende mich jetzt mit einem großen Anliegen an euch. Mein Rüde Chandak hat die Hündin "Disa Akeli von der Stüdenbach" in diesem Frühjahr gedeckt. Der Wurf ist im Club Elsa gefallen. So weit so gut, leider ist mit...


Fragen zu RR-Welpen


Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier. Wir mussten vor etwa zwei Wochen leider unseren Hund einschläfern lassen (Eurasier-Labrador-Neufundländer-Mix). Es war unser erster Hund und hat uns (meine Frau, mich und unsere Kinder 14,10,5) 9 Jahre lang begleitet. Nun haben wir uns am...


Woran guten Züchter erkennen? Augen auf beim Hundekauf – Teil 1


Mit unserem Dreiteiler Augen auf beim Hundekauf beschreiben wir alltägliche Szenen, wie sie bei einem Hundekauf vorkommen könnten und wie es leider die Realität zeigt, oft genug vorkommen. Nur die Namen und Schauplätze ändern sich. Der Welpe aus dem Kofferraum Tanja freut sich schon sehr auf ihr neues Familienmitglied. In den Kleinanzeigen wurde sie fündig. […] Der Beitrag Woran guten Züchter erkennen? Augen auf beim Hundekauf – Teil 1 erschien zuerst auf Planet Hund.


Check meinen Chip Aktionswoche


In der Aktionswoche Check meinen Chip können Hunde- oder Katzenbesitzer vom 10. bis 14. September eine Tierarztpraxis oder teilnehmende Tierheime in Deutschland aufsuchen, um die Funktionsfähigkeit des Mikrochips bei seinem Tier checken und gleichzeitig überprüfen zu lassen, ob die registrierten Kontaktdaten noch aktuell sind. Ist das Tier noch nicht mit einem Chip gekennzeichnet, besteht die Gelegenheit, […] Der Beitrag Check meinen Chip Aktionswoche erschien zuerst auf Planet Hund.


Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage


Für die nächsten Tage ist in Deutschland und Österreich mit einer Hitzewelle zu rechnen. Die so genannten „Hundstage“ mit 30 ° und mehr sind angesagt. Wir haben die besten Tipps für euch, um diese Hundstage entspannt mit euren Vierbeinern zu überstehen! Schwimmen: Wenn du und dein Hund gerne schwimmt, geht gemeinsam in einem See, Fluss, Teich oder […] Der Beitrag Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage erschien zuerst auf Planet Hund.


Wie machen wir das genau mit Welpe und Arbeit?


Hallo ihr lieben, Wir wollen schon länger einen Hund. Auf der Arbeit wird gerade geklärt ob er mit darf. Bisher sieht es gut aus und es haben schon alle zugestimmt. Nun müssen nur noch meine Kollegen aus der Abteilung zustimmen. Wir wollen gerne eine Französische Bulldogge und haben nun einen guten Züchter gefunden. Da passt alles:) Die kleinen dürfen ab Ende sep. Ausziehen. ...


Literatur Tipps


Hallo liebe Hundefreunde, wir wünschen uns schon lange einen Hund an der Seite. Nun haben wir endlich den Platz - Haus mit Garten - und bevor wir auf die Suche nach einem Züchter gehen, wollten wir uns ein wenig einlesen. Zu uns: Mein Mann hat im Gegensatz zu mir keine Hundererfahrung - ebenso unsere Kinder (11 und 8 J.). Meine "Erfahrung" ist allerdings eher "rudimentär", meine damalige Hündin spang immer an alle hoch und zerrte an der Leine. Sonst war sie aber sehr lieb zu Mensch und Tier und wir hatten eine tolle Zeit zusammen. ...


Hundebox ja/nein


Hallo liebeCommunity, ich bin am überlegen, ob ich mir einen Hundewelpen zulegen soll. Ich ätte unglaublich Lust darauf und meine Freundin ebenso. Jedoch wären wir demnächst mehr unterwegs und ich finde diese Transportboxen schrecklich, da ich mir nicht vorstellen kann, dass sich ein Hund darin gerne aufhält, wenn er nur für vllt 2h darin wäre. Deshalb meine Frage: findet ihr es schlimm euren Hund in so eine Box zu packen oder habt ihr da keine Bedenken? Ich hab mal bisschen recherchiert: *Link entfernt* so sehen die Dinger aus ...

Eine Auswahl unserer Partner